OSA Bioverfügbarkeit, Cross-over Studie

Gepostet von on Jan 19, 2012 in Aktuelles |

OSA Bioverfügbarkeit, Cross-over Studie

Aufnahme von Silizium bei gesunden Probanden (Versuchspersonen) Silizium ist das, neben Sauerstoff, am häufigsten vorkommende Element im Erdmantel. Aus der Verteilung des Si-Mangels geht hervor, dass Si die Knochenbildung, durch das Angreifen der Knorpelzusammenstellung und letztlichen Knorpelverkalkung, beeinflusst. Die Einnahme von Si in den USA wird auf 20 – 50 mg pro Einwohner geschätzt, dies hängt mit der geringeren Aufnahme tierischer und der erhöhten Aufnahme...

Mehr lesen »